LogoGrenzenlos Aktiv
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
FietsenAanbevolen route

Barßel-Saterland Rundtour

Fietsen · Oldenburger Münsterland· Geopend
LogoVerbund Oldenburger Münsterland e.V.
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Verbund Oldenburger Münsterland e.V. Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • /
    Foto: Erholungsgebiet Barßel & Saterland e.V., Verbund Oldenburger Münsterland e.V.
m 8 6 4 2 -2 40 30 20 10 km
Rundtour durch das Erholungsgebiet Barßel & Saterland.
Geopend
Matig
Afstand 44,8 km
3:00 u
60 m
60 m
7 m
0 m

Wir starten am Hafen in Barßel, der mit Fahrgastschiff, Museumsschiff, Leuchtturm, Aussichtsturm, Reisemobilstellplatz, Restaurant, Paddel- und Pedalstation, Hausbooten und zahlreichen Sportbooten ein zentraler Anlaufpunkt ist.

Entlang der Deichstraße geht es weiter. Wir überqueren den Elisabethfehnkanal und fahren am Campingplatz in den Bibelter Weg. Unweit des Campingplatz befindet sich die Johanniter Kapelle Bokelesch mit dem Informationszentrum. Ein einzigartiges Kleinod, welches in jedem Falle einen Besuch wert ist.

Auch im Ort Strücklingen befindet sich eine Paddel- und Pedalstation, an der Kanus und Fahrräder gemietet werden können.

Weiter geht es in Richtung Hollener See, einem idyllisch gelegenen Badesee. Nahebei befindet sich die Holländer Galerie Windmühle Scharrel und das Heimathaus des Heimatvereins des Saterlandes „Seelter Buund“. Kennen Sie schon die saterfriesische Sprache? Diese findet man auf jedem Ortseingangsschild und auch auf vielen Straßenschildern.

Über die Koloniestraße und der Birkenkolonie geht es über den Scharreler Damm zurück an den Elisabethfehnkanal. Übrigens: Direkt am Kanal befindet sich eine Bootswerft, die neben verschiedenen Sportbooten, inzwischen auch die Polizei mit modernen Booten ausstattet. Auch das Segelboot „Wappen von Bremen“ stammt aus dem Hause.

Weiter geht es in Richtung Harkebrügge, wo direkt am Harkebrügger See der Barfußpark zu einem Besuch einlädt. Im Barfußpark kann in ganz besonderer Art übernachtet werden: In Baumzelten.

Durch die Loher Westmark und das Barßelermoor geht es zurück zum Hafen Barßel.

Profielfoto van: Erholungsgebiet Barßel & Saterland e.V.
Auteur
Erholungsgebiet Barßel & Saterland e.V.
Laatste wijziging op: 10.03.2021
Niveau
Matig
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
7 m
Laagste punt
0 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Start

Coördinaten:
DD
53.148720, 7.676500
DMS
53°08'55.4"N 7°40'35.4"E
UTM
32U 411487 5889632
w3w 
///egeltje.omroepen.polders

Tochtbeschrijving

Wir starten am Hafen in Barßel, der mit Fahrgastschiff, Museumsschiff, Leuchtturm, Aussichtsturm, Reisemobilstellplatz, Restaurant, Paddel- und Pedalstation, Hausbooten und zahlreichen Sportbooten ein zentraler Anlaufpunkt ist.

Entlang der Deichstraße geht es weiter. Wir überqueren den Elisabethfehnkanal und fahren am Campingplatz in den Bibelter Weg. Unweit des Campingplatz befindet sich die Johanniter Kapelle Bokelesch mit dem Informationszentrum. Ein einzigartiges Kleinod, welches in jedem Falle einen Besuch wert ist.

Auch im Ort Strücklingen befindet sich eine Paddel- und Pedalstation, an der Kanus und Fahrräder gemietet werden können.

Weiter geht es in Richtung Hollener See, einem idyllisch gelegenen Badesee. Nahebei befindet sich die Holländer Galerie Windmühle Scharrel und das Heimathaus des Heimatvereins des Saterlandes „Seelter Buund“. Kennen Sie schon die saterfriesische Sprache? Diese findet man auf jedem Ortseingangsschild und auch auf vielen Straßenschildern.

Über die Koloniestraße und der Birkenkolonie geht es über den Scharreler Damm zurück an den Elisabethfehnkanal. Übrigens: Direkt am Kanal befindet sich eine Bootswerft, die neben verschiedenen Sportbooten, inzwischen auch die Polizei mit modernen Booten ausstattet. Auch das Segelboot „Wappen von Bremen“ stammt aus dem Hause.

Weiter geht es in Richtung Harkebrügge, wo direkt am Harkebrügger See der Barfußpark zu einem Besuch einlädt. Im Barfußpark kann in ganz besonderer Art übernachtet werden: In Baumzelten.

Durch die Loher Westmark und das Barßelermoor geht es zurück zum Hafen Barßel.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

DD
53.148720, 7.676500
DMS
53°08'55.4"N 7°40'35.4"E
UTM
32U 411487 5889632
w3w 
///egeltje.omroepen.polders
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Status
Geopend
Niveau
Matig
Afstand
44,8 km
Duur
3:00 u
Stijgen
60 m
Afdalen
60 m
Hoogste punt
7 m

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.