LogoGrenzenlos Aktiv
Plan a route here Copy route
Hiking route recommended route

Virtuelle Gästeführung durch den Künstlerort Dangast

Hiking route · Varel
Responsible for this content
Ostfriesland Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Virtuelle Gästeführung Dangast
    Virtuelle Gästeführung Dangast
    Photo: Tourismus-Service Nordseebad Dangast, Ostfriesland Tourismus
m 100 50 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Pegelhäuschen am Dangaster Hafen Observatorium … Gradmessung Kurhaus Dangast Seepferdchen aus Schrott Franz Radziwill Haus Geestwaldpfad
Kunst und Natur erleben bei einem Rundgang durch Dangast, ältestes Nordseebad an der deutschen Festlandsküste, gelegen auf einem Geestrücken und Künstlerdorf
easy
Distance 3.8 km
0:55 h
3 m
6 m
8 m
0 m
Wir starten am Weltnaturerbeportal mit einem wunderschönen Blick über den Strand auf das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Über die Deichpromenade gehen wir in östliche Richtung zum Observatorium mit astronomischem Pfeiler. Dort erfahren wir etwas über Landvermessung und Triangulation und später über Carl Friedrich Gauß, der zur Erholung in Dangast Station gemacht hat. Weiter geht es durch den Seekurpark in westliche Richtung zum Kunstwerk „Seepferdchen“ von der russischen Künstlerin Antonina Fatkhullina. Durch den Geestwaldpfad gelangen wir zur Galerie Hinck mit Kunstwerken des Dangaster Malers Willy Hinck. Ihm diente häufig auch der Jadebusen als Motiv, genau wie bei Franz Radziwill, dessen Bilder in seinem Wohnhaus in der Sielstraße zu sehen sind. Die Flutsteine am Dangaster Hafen zeigen die Macht der Gezeiten und verdeutlichen einmal mehr die Bedeutung von Küstenschutz und Entwässerung über das Dangaster Siel. Analog ablesen kann man den aktuellen Wasserstand im Pegelhäuschen.

Author’s recommendation

Kurze Pause beim Pegelhäuschen am Dangaster Hafen, um dort den Blick auf das Weltnaturerbe Wattenmeer bei einem leckeren Fischbrötchen zu genießen.
Profile picture of Ann Kristin Brandes
Author
Ann Kristin Brandes
Update: February 16, 2022
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
8 m
Lowest point
0 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 19.80%Dirt road 1.42%Path 18.29%Unknown 60.47%
Asphalt
0.8 km
Dirt road
0.1 km
Path
0.7 km
Unknown
2.3 km
Show elevation profile

Start

Weltnaturerbeportal am Strand in Dangast (2 m)
Coordinates:
DD
53.450635, 8.120283
DMS
53°27'02.3"N 8°07'13.0"E
UTM
32U 441579 5922762
w3w 
///unamused.residences.spurt
Show on Map

Destination

Franz-Radziwill-Haus in der Sielstraße in Dangast

Turn-by-turn directions

Wir starten am Weltnaturerbeportal in Dangast in der Edo-Wiemken-Straße 61 und gehen über die Deichpromenade in östliche Richtung bis zur Querung „Auf der Gast“. Wir halten uns rechts und biegen in den Seekurpark ab. Über die Wanderwege gelangen wir an den Kukshörner Weg, den wir am Ende geradeaus überqueren in die Straße „An der Rennweide“. Vor dem Gebäude „An der Rennweide 30“ biegen wir links ab in einen Sandweg, der nach ca. 200 m in einen Wanderweg mündet. Hier biegen wir rechts ab Richtung Kurhaus. Nach einem Schlenker um das Kurhaus und die Kurhaus-Klause gehen über den Fußweg zum Dangaster Hafen. Über die Klinkerstraße vor dem Hafenbecken gehen wir Richtung Dangaster Siel und dann den Deich hoch. Dort biegen wir rechts ab in die Sielstraße. An der Kreuzung am Ende der Sielstraße geht es dann links ab zurück zum Weltnaturerbeportal.

Note


all notes on protected areas

Public transport

mit dem Zug bis zum Bahnhof Varel, anschließend Buslinie 253 Varel/Dangast bis zur Haltestelle "Am Strand" in Dangast (ca. 100 m vom Startpunkt entfernt)

Getting there

A29, Abfahrt Varel/Bockhorn, Beschilderung nach Dangast folgen (ca. 6 km)

Parking

Am Startpunkt befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz. Der Endpunkt liegt ca. 1 km entfernt.

Coordinates

DD
53.450635, 8.120283
DMS
53°27'02.3"N 8°07'13.0"E
UTM
32U 441579 5922762
w3w 
///unamused.residences.spurt
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Smartphone, Kopfbedeckung & Sonnencreme, festes Schuhwerk, Picknickdecke, Heiß- oder Kaltgetränke

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
3.8 km
Duration
0:55 h
Ascent
3 m
Descent
6 m
Highest point
8 m
Linear route Scenic Family-friendly Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 6 Waypoints
  • 6 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view