LogoGrenzenlos Aktiv
Plan a route here Copy route
Bike Ridingrecommended route

Grafschafter Fietsentour 4

Bike Riding · Grafschaft Bentheim· Open
LogoGrafschaft Bentheim
Responsible for this content
Grafschaft Bentheim Verified partner  Explorers Choice 
  • Isterberger Wald
    / Isterberger Wald
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim
  • / Aussichtsturm Isterberg
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim
  • / Die schöne Aussicht vom Aussichtsturm Isterberg
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim
  • / Isterberger Ausichtsturm
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim
m 60 50 40 30 20 35 30 25 20 15 10 5 km

Die Obergrafschaft erfahren
Länge: ca. 33 km
Die Strecke: Schüttorf Marktplatz vor dem Rathaus, Quendorf, Isterberg, Neerlage, Hestrup, Engden, Emsbüren, Berge, Quendorfer See, Schüttorf Marktplatz

Open
easy
Distance 35.4 km
2:23 h
36 m
36 m
60 m
25 m

Das sollten Sie sehen: Historisches Rathaus mit Stadtgefängnis und historisches Klassenzimmer in Schüttorf, Turm der ev.-ref. Kirche Schüttorf, Naturfelsen Isterberg mit Aussichtsturm (Beschreibung siehe Route 5), Speicher Dobbe und Kirche St. Antonius Abbas in Engden, Erlebnisgärtnerei „Emsflower“ in Emsbüren, Kluse in Quendorf und Quendorfer See.


Im Bereich der Route 4 finden Sie folgende Bett+Bike-Betriebe: Hotel „Nickisch“, Schüttorf; Hotel „Am Berghang“, Bad Bentheim; ds-Hotel, Bad Bentheim; Ferienhof „Gut Nietberg“, Bad Bentheim; Jugendherberge Bad Bentheim


Weitere Übernachtungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: http://www.grafschaft-bentheim-tourismus.de/


Grafschafter Fahrradservicestation mit Lademöglichkeit für E-Bikes: Isterberger Waldcafé auf dem Isterberg und Bahnhofscafé Hestrup


Weitere Informationen:
Marketingverein „Pluspunkt Schüttorf e.V.“, Tel. 0 59 23 / 98 84 68 6
Samtgemeinde Schüttorf, Tel. 0 59 23 / 9 65 90

Author’s recommendation

Schüttorf war im Mittelalter eine mächtige Festung und lange Zeit bedeutender als das benachbarte Bentheim. Einmal hatte jemand vergessen, die Mühlenpforte zu schließen. So konnten plündernde Soldaten in die Stadt kommen und allerlei Unheil anrichten. Das war die große Stunde der Schüttorfer Schmiede. Sie bewaffneten sich der Sage nach mit glühenden Eisenstangen und vertrieben die Eindringlinge.  Später schmiedeten sie Schwerter aus den Stangen. Im Rathaus können die Schwerter noch heute bewundert werden.

 

Profile picture of Lena Wilken
Author
Lena Wilken
Update: August 23, 2021
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
60 m
Lowest point
25 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Beschilderung: Fahren nach Zahlen mit dem neuen Knotenpunktsystem. Wir haben diese Route für Sie vorgeplant: 52 – 10 – 93 – 34 – 65 – 89 – 14 – 27 – 64 – 21 – 42 – 29 – 60 – 31 – 28 – 80 – 55 – 29 – 8 – 54 – 79 – 38 – 45 – 96 – 10 – 52

Weitere Infos: https://www.grafschaft-bentheim-tourismus.de/tour/grafschafter-fietsentour-4

Start

Coordinates:
DD
52.364140, 7.176020
DMS
52°21'50.9"N 7°10'33.7"E
UTM
32U 375806 5803105
w3w 
///alarmingly.tenderness.winkle

Turn-by-turn directions

Am schönen Marktplatz in Schüttorf mit dem spätgotischen Rathaus beginnt Ihr Ausflug ins Vechtetal. Entspannt radeln Sie über Quendorf durch Wiesen und Felder und über die Vechte nach Engden. Hier sollten Sie am „Dobbenspeicher“ und an der Kirche „St. Antonius Abbas“ mit der Glocke aus dem Jahr 1481 eine Pause einlegen. Nach der Rast im Dorfgasthaus geht es frisch gestärkt über eine leichte Steigung am Kulturdenkmal „Hünenburg“ vorbei nach Emsbüren. Der Ort im Emsland wartet mit vielen kleinen Geschäften und Gaststätten auf. Nach einem kleinen „Stadtbummel“ fahren Sie nach Süden an den „Ahlder Kreuzsteinen“ zurück in die Grafschaft Bentheim. Auf der Strecke nahe der Autobahn finden Sie die bekannte Erlebnisgärtnerei „Emsflower“.
Sie überqueren die Autobahn und folgen der Route rechts ab durch ein ausgedehntes Waldstück: Im Heidtfeld mit dem „Kapellenplatz Kluse“ am südlichen Rand können Sie einen kleinen Ausflug in die Sagenwelt unternehmen. Überliefert ist die Sage vom Kreuzritter Hermelink, der nach ereignisreichen Jahren aus dem Heiligen Land zurückkehrte und in der Kapelle seine Mutter wieder traf, die unentwegt für ihn gebetet hatte. Nach einer erneuten Überquerung der Autobahn genießen Sie ein kühles Bad im „Quendorfer See“, bevor Sie zum Ausgangspunkt am Schüttorfer Rathaus zurückradeln.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
52.364140, 7.176020
DMS
52°21'50.9"N 7°10'33.7"E
UTM
32U 375806 5803105
w3w 
///alarmingly.tenderness.winkle
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
Open
Difficulty
easy
Distance
35.4 km
Duration
2:23 h
Ascent
36 m
Descent
36 m
Highest point
60 m
Lowest point
25 m
Circular route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view