LogoGrenzenlos Aktiv
Plan a route here Copy route
Bicycle Touring recommended route

Deutsche Fehnroute

· 1 review · Bicycle Touring · Ostfriesland · Open
Responsible for this content
Ostfriesland Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Radfahrer auf Klappbrücke in Papenburg
    / Radfahrer auf Klappbrücke in Papenburg
    Photo: CC BY-ND, Emsland Tourismus GmbH
  • / Klappbrücke in Ostrhauderfehn
    Photo: Ulrich Schmunkamp, Ostfriesland Tourismus
  • / Fernradtour in Ostfriesland: Deutsche Fehnroute
    Video: Outdooractive
  • / Meyer Werft in Papenburg
    Photo: Ulrich Schmunkamp, Ostfriesland Tourismus
  • / Deutsche Fehnroute Trailer
    Video: Deutsche Fehnroute
  • / Typische Klappbrücke
    Photo: Ulrich Schmunkamp, Ostfriesland Tourismus
  • / Moorbahn "Seelter Foonkieker" in Ramsloh
    Photo: Ulrich Schmunkamp, Ostfriesland Tourismus
  • /
    Photo: Ostfriesland Tourismus
  • / Radfahrer am Hafen von Barßel
    Photo: Ulrich Schmunkamp, Ostfriesland Tourismus
  • / Blumenreich in Wiesmoor
    Photo: Ulrich Schmunkamp, Ostfriesland Tourismus
  • /
    Photo: Ostfriesland Tourismus
  • / Gut Stikelkamp Frühjahr 2017
  • /
    Photo: Ostfriesland Tourismus
  • /
  • /
  • / Deutsche Fehnroute Hauptfilm
    Video: Ostfriesland Tourismus
m 100 50 140 120 100 80 60 40 20 km Neudorfer Moor Timmeler Meer Bistro Moin Moin Bäcker Ripken Plaggenhütte Heitens Huus Meyer Werft Hotel Friesengeist Deterner Krug Alte Drostei Schnappburg Hotel Zur Post Blauer Fasan Haneburg Eisenhütte Gastro Big Ben Heseler Wald Gleis 3 Truffen
Im Nordwesten Deutschlands, nahe der Nordseeküste und angrenzend an die Niederlande, verläuft der 173 km lange Radwanderrundkurs der „Deutschen Fehnroute“.
Open
easy
Distance 157.7 km
10:32 h
20 m
20 m
12 m
-2 m

Die Deutsche Fehnroute hat nicht nur einenklangvollen Namen, sondern sie zählt auch zu den bekanntesten Radwanderwegen in Norddeutschland. Über 173 km verläuft sie durch das deutschlandweit einmalige Fehngebiet. Der Name „Fehn“ ist von dem niederländischen „Veen“ abgeleitet worden. Er bedeutet dort „Moor“. Orte mit der Endung „fehn“ deuten auf eine genaue festgelegte Kultivierungsmethode hin, nach der die Hochmoore seit dem 17. Jahrhundert zur Brenntorfgewinnung erschlossen und anschließend urbargemacht wurden. Lange Kanäle und Seitenkanäle, sogenannte Wieken, weiße Klappbrücken, Windmühlen und Backsteinhäuser zeugen bis heute von dieser interessanten Vergangenheit und sind allgegenwärtig in allen Fehngemeinden.

Mehr Infos unter:

Deutsche Fehnroute e.V.
Ledastraße 10
26789 Leer
0491 919696 40
info@deutsche-fehnroute.de
www.deutsche-fehnroute.de
facebook/fehnroute
instagram/deutsche_fehnroute

Author’s recommendation

Da die Tour ausschließlich über Radwege ohne Steigung veräuft und in beide Richtungen ausgeschildert ist, eignet sie sich ideal für Einsteiger. 
Profile picture of Ulrich Schmunkamp
Author
Ulrich Schmunkamp
Update: November 29, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
12 m
Lowest point
-2 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Neben der Beachtung der allgemeinen Verkehrsregeln gibt es keine speziellen Sicherheitshinweise. 

Tips and hints

www.deutsche-fehnroute.de

Auf dem Portal "Grenzenlos Aktiv im Nordwesten" können Sie individuelle Touren im Fehngebiet planen oder sich die Deutsche Fehnroute als GPS-Track runterladen. Oder holen Sie sich "Grenzenlos Aktiv"-App sie bietet sogar eine Navigationsfunktion.

www.grenzenlos-aktiv.de

App für iOS

App für Android

Start

Leer (3 m)
Coordinates:
DD
53.229700, 7.458660
DMS
53°13'46.9"N 7°27'31.2"E
UTM
32U 397113 5898932
w3w 
///polite.desktop.economies

Destination

Leer

Turn-by-turn directions

Eine genaue Wegbeschreibung finden Sie im "Reise- und Routenführer" der Deutschen Fehnroute, den Sie kostenlos auf unserer Internetseite bestellen können. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Folgenden Orten an der Deutschen Fehnroute sind mit der Bahn zu erreichen: Leer, Augustfehn und Papenburg Anfahrt planen.

Fernbushaltestellen gibt es in Leer, Hesel und Uplengen/Jübberde  Anfahrt planen

Getting there

Über die Autobahn erreichen Sie uns von Süden her (Ruhrgebiet, Köln, Düsseldorf) über die A31 und aus Richtung Osten (Oldenburg, Bremen, Hannover) zunächst über die A1, danach wechseln Sie auf die A29 Richtung Oldenburg und dort auf die A28 Richtung Leer/Emden.

Parking

Da die Deutsche Fehnroute ein Rundkurs ist, können Sie in jedem Ort entlang der Route einsteigen. Zahlreiche Hotels bieten ihren Gästen die Parkplätze für die Dauer des ganzen Aufenthalts an, sofern die erste oder letzte Nacht dort verbracht wird. Bitte sprechen Sie dies mit dem jeweiligen Haus ab!

Des Weiteren gibt es zahlreiche kostenfreie und zu bezahlende Parkmöglichkeiten an der Deutschen Fehnroute. Setzten Sie sich für genaue Infos am besten mit den Tourist-Infos der Orte an der Route in Verbindung.

Coordinates

DD
53.229700, 7.458660
DMS
53°13'46.9"N 7°27'31.2"E
UTM
32U 397113 5898932
w3w 
///polite.desktop.economies
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

explorise Ferienstraße "Deutsche Fehnroute" (Reiseführer) / Grebennikov Verlag / ISBN: 978-3-941784-44-4 / 14,90 €
Bildband Deutsche Fehnroute von Jürgen Woltmann / Isensee Verlag / ISBN: 978-3-89995-691-7 / 14,80 €
Weit weg ist so nah (Roman) von Frerich Ihben / Geest-Verlag / ISBN: 978-386685-588-5 / 12,00 €

Alle Artikel gibt es auch im Onlineshop zu bestellen.

Author’s map recommendations

KVplan Deutsche Fehnroute Maßstab 1:50.000; mit Ortskarten auf der Rückseite im Maßstab 1:25.000; ISBN: 978-3-89641-667-4; Preis 5,00 €

bikeline Deutsche Fehnroute und Int. Dollard Route; Ringbuch mit detaillierten Karten; Maßstab 1:50.000; ISBN: 978-3-85000-660-6; Preis 12,90 €

im  Onlineshop bestellen

Equipment

Abgesehen von der Standardausrüstung eines jeden Radfahrers wie z.B. Regenkleidung, Helm, ausreichend Trinkwasser und Nahrung stellt diese Tour keine großen Anforderungen an die Ausrüstung.

Basic Equipment for Bicycle Touring

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Bicycle Touring

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Spoke wrench
  • Zip ties
  • Lubricant
  • Screwdrivers
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • Luggage system as required for length of journey: panniers with racks
  • Handlebar / frame / saddle bags   
  • Mudguards recommended

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Hostel

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Stefan Busemann
May 29, 2020 · Community
When did you do this route? May 27, 2020

Photos from others


Status
Open
Reviews
Difficulty
easy
Distance
157.7 km
Duration
10:32 h
Ascent
20 m
Descent
20 m
Highest point
12 m
Public-transport-friendly Out and back Circular route Scenic Multi-stage route Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view