Grenzenlos Aktiv
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Vom Planetarium zur Fibula

Wanderung · Friesland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ostfriesland Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
Karte / Vom Planetarium zur Fibula
0 150 300 m km 2 4 6 8 10 12 14

Diese abwechslungsreiche Wanderung führt Sie an den wichtigsten Denkmälern der alten Universtitätsstadt Franeker vorbei, durch die herrliche Kulturlandschaft.

 

14,2 km
3:26 h
8 hm
8 hm

Diese abwechslungsreiche Wanderung führt Sie an den wichtigsten Denkmälern der alten Universtitätsstadt Franeker vorbei, durch die herrliche Kulturlandschaft. Franeker soll um 800  als karolingisches "Castellum" (römische Befestungsanalge) entstanden sein. Der Name leitet sich von Froon-acker, ab was "Land des König" bedeutet. Die Wanderung folgt teilweise dem 42 km langen Slachtedijk, dem Schlafdeich (landeinwärts gelegen Reservedeich) der Middelzee. Weitere Informationen über Franeker finden Sie unter www.franeker.frl.

 

 

Autorentipp

  1. Das Planetarim Eise Eisinga sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. An der Wohnzimmerdecke eines wunderschönen Grachtengebäudes in Franeker befindet sich das wltweit älteste noch funktionierende Planetarium. Diese Modell des Sonnensystems mit seinen genauen Bewegungen der Himmelskörper wurde zwischen 1774 und 1781  vom friesischen Wollkämmer Eise Eisinga gebaut.
  2. Das Museum Martena ist das Staatsmuseum von Franeker und befindet sich im Martenastins, das 1498 im Auftrag von Hessel van Martena errichtet wurde. Hier finden regelmäßig Ausstellungen der modernen Kunst statt, außerdem befindet sich hier eine der drei einzigen Xylotheken (Holzbibliotheken) der Niederlande. Den herrlichen Garten legte Lucas Oeters Roodbaard im Jahr 1834 an.
  3. Sjûkelân ist die friesische Bezeichnung für das Kaats-Feld auf dem Sternse Slotland in Franeker. Die beiden Türme an der Ostseite des Kaats-Feld erinnern an den Slaerdemaslot, dass bis 1727 auf der Stelle stand. Seit 1856 wird hier jedes Jahr am fünften Mittwoch nach dem 30. Juni das Kaats-Turnier PC abgehalten.
  4. In Franker gab es von 1585 bis 1811 eine Universität, die im ehemaligen Kreuzherrenklosteruntergebracht war. Das Kloster wurde 1476 gegründet, jedoch 1585 geräumt, als es den Fakultät für Theologie, Recht, Medizin, Philologie und Philosophie weichen mussten. Die Konkurrenz zu anderen Universitäten war jedoch zu groß, so das Napoleon im Jahr 1811 die Universität schließen ließ.
  5.  Der Slachtedijk oder Slachte ist ein Schlafdeich mit einer Länge von fast 42 km,  der durch die friesische Region Westergo verläuft. Der Deich entstand zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert durch die Verbidnung und Erweiterung von Polderdeichen. Bei der Flutkatastrophe von 1825 wehrte er zum letzten Mal die Meeresfluten ab. Alle vier Jahre wird über die gesamte Länge des Deiches der "Slachtemarathon" gelaufen.
  6. 1953 machte ein Bauer in Wijnaldum eine der bedeutendsten internationalen Warftfunde aller Zeiten: die goldene Fibula, eine Mantelspange aus dem 7. Jahrhundert. Der rote Edelstein stammt ursprünglich aus Indien. In Wijnaldum gibt es einen archälogischen Stützpunkt, an dem Sie alles über den Fund erfahren können.

Höhenlage
3 m
-3 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

http://www.waddenwandelen.nl/de

Start

Kreuzung Noorderbolwerk und Westerbolwerk (0 m)
Koordinaten:
Geographisch
53.194897, 5.478416
UTM
31U 665563 5896819

Ziel

Kreuzung Noorderbolwerk und Westerbolwerk

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zugverbindung zum Bahnhof Franeker, Busverbindung zum Bahnhof Franeker.

Openbaar vervoer: Treinstation Franeker, bussstation Franeker.

Parken

An der Hertog van Saxenlaan. / Aan de Hertog van Saxenlaan.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Strecke
14,2 km
Dauer
3:26 h
Aufstieg
8 hm
Abstieg
8 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.