Grenzenlos Aktiv
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Tour de Fries - 4. Etappe (4/6)

Radtour · Friesland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ostfriesland Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Das "Groot Hus" Wittmunds ältestes Haus
    / Das "Groot Hus" Wittmunds ältestes Haus
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Heimatmuseum Peldemühle in Wittmund
    / Heimatmuseum Peldemühle in Wittmund
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Heimatmuseum Peldemühle in Wittmund
    / Heimatmuseum Peldemühle in Wittmund
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Ringhotel am Marktplatz mit Bronzestatue einer Schafherde
    / Ringhotel am Marktplatz mit Bronzestatue einer Schafherde
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • An der St. Nikolai Kirche in Wittmund
    / An der St. Nikolai Kirche in Wittmund
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Statue der Germania auf dem Kirchplatz in Wittmund
    / Statue der Germania auf dem Kirchplatz in Wittmund
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • / Felder bei Wittmund
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • / Wassermühlenbrücke in Friedeburg
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • / An der Paddel- und Pedal Station in Friedeburg
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • / Radtour durch Friesland
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
0 150 300 m km 10 20 30 40 50

4. Etappe

Friedeburg - Minsen-Förrien

Friedeburg - Wittmund - Carolinensiel - Minsen-Förrien

mittel
57,7 km
4:00 h
56 hm
56 hm

Von Friedeburg führt die Tour wieder in Richtung Ems-Jade-Kanal. Nach dem Überqueren der Wassermühlenbrücke führt die Route durch die typische Wallheckenlandschaft in Richtung Reepsholt mit der St. Mauritius Kirche, nach Leerhafe und durch die Ostfriesenstadt Wittmund. In der Innenstadt von Wittmund finden sich die Hands of Fame. Nach dem Vorbild Hollywoods finden sich hier zahlreiche Handabdrücke von Prominenten. Wer ein bisschen Zeit mitbringt sollte sich bei der Tourist-Information zum Ostfriesen-Abitur anmelden. Nur in Wittmund können Gäste sich in typisch ostfriesischen Fähigkeiten beweisen und ein Abiturzeugnis erlangen. Die Etappe führt von der Stadt Wittmund weiter durch die Orte Berdum und Altfunnixsiel an die Harle. Dieser folgend gelangt die „Tour de Fries“ nach Carolinensiel und nach Harlesiel direkt an der Nordsee. Parallel zur Nordsee und durch das Wangerland endet diese Etappe im beschaulichen Erholungsort Minsen-Förrien.

 

 

Autorentipp

Die Hands of Fame in der Wittmunder Innenstadt sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

outdooractive.com User
Autor
Ann Kristin Brandes
Aktualisierung: 26.04.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
9 m
Tiefster Punkt
-1 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Café Tüdelpott

Sicherheitshinweise

Die Tour de Fries kann ohne besondere Sicherheitsvorkehrungen befahren werden.

Ausrüstung

Eine besondere Ausrüstung ist nicht erforderlich!

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen und die Pauschalangebote zur Tour de Fries finden Sie auf der Homepage der Friesland-Touristik Gemeinschaft.

Oder rufen Sie uns an unter 0 44 21 / 91 300 17, wir beraten Sie gerne!

 

Homepage der Wangerland Touristik GmbH

 

Start

Friedeburg (4 m)
Koordinaten:
Geographisch
53.454123, 7.838406
UTM
32U 422866 5923418

Ziel

Minsen-Förrien

Wegbeschreibung

Die Tour die Tour ist durchgängig mit dem Blau-Gelb-Grünen Logo beschildert. Die Plaketten sind in die Armwegweiser mit der grün/weißen Zielwegweisung eingeschoben.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Nordwestbahn ab Oldenburg (Oldbg.) nach Sande. Von dort aus gibt es Busverbindungen nach Friedeburg. Hier geht es zur Fahrplanauskunft des VBN.

Anfahrt

Von Osten kommend: über Bremen - A28 Richtung Oldenburg - A29 Richtung Wilhelmshaven, Abfahrt Sande, von dort weiter über die B 436 nach Friedeburg.

Von Süden kommend: über die A31 Richtung Leer - A28 Richtung Oldenburg - Abfahrt 2 Leer-Ost auf die B436 Richtung Hesel - über B72/B436 nach Wiesmoor - über A436 weiter nach Friedeburg.

alternativ von Süden kommend: über die A1 via Osnabrück Richtung Oldenburg - am Dreieck Ahlhorner Heide auf die A29 Richtung Wilhelmshaven - Abfahrt Sande, weiter über die B436 nach Friedeburg.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Der kostenfreie Routenführer ist über die Prospektbestellung bei der Friesland-Touristik Gemeinschaft erhältlich.

Kartenempfehlungen des Autors

Die Friesland-Urlaubskarte ist kostenfrei über die Prospektbestellung bei der Friesland-Touristik Gemeinschaft erhältlich.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
57,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
56 hm
Abstieg
56 hm
Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.