Grenzenlos Aktiv
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Auf den Spuren der Flurnamen

Radtour • Friedeburg
  • Brinkenshöhe in Upschört
    / Brinkenshöhe in Upschört
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Doktor's Pütt
    / Doktor's Pütt
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Informationstafeln am Streckenrand
    / Informationstafeln am Streckenrand
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Die Schleuse in Wiesede
    / Die Schleuse in Wiesede
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Auf den Spuren der Flurnamen
    / Auf den Spuren der Flurnamen
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
  • Rastplatz in der Natur
    / Rastplatz in der Natur
    Foto: Ostfriesland Tourismus GmbH
Karte / Auf den Spuren der Flurnamen
0 150 300 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Rad- und Wanderroute durch die Gemarkung Wiesede. Ein Natur- und Kulturerlebnis entlang abwechslungsreicher Wallhecken-Landschaft, Wald und Wiesen.

leicht
20,1 km
1:21 Std
10 hm
10 hm

Die Rundroute führt über knapp 20 km durch eine idyllische Natur. Sie gibt an 17 Stationen Informationen über eine seit 1000 Jahren besiedelte Landschaft. Mit den Flurnamen im Blick geht die Tour bis in eis- und nacheiszeitliche Gegebenheiten in der Region zurück. Sie schlägt einen Bogen vom Wandel einer Naturlandschaft zu einer bäuerlich geprägten, fruchtbaren Kulturlandschaft. Die Basis zu dieser Rundtour sind die in der Gemarkung Wiesede überlieferten Flurnamen.

Die Namen sind einst vergeben worden, um ein Flurstück, aber auch Wege, Wasserläufe und andere Landschaftselemente eindeutig identifizieren zu können. Flurnamen sind ein Fenster in die Geschichte und gelten als kulturelles Erbe. Auf schattigen Wegen geht es durch eine von der mittelalterlichen Flurverfassung geprägten Landschaft. Sie ist durch die überlieferten Flurnamen erschließbar und - trotz vielfältiger Umgestaltung der Landschaft - in weiten Teilen noch heute erkennbar.

Autorentipp

Unterwegs sind zahlreiche Rast- und Unterstellmöglichkeiten vorhanden, die zum Verschnaufen, zum Picknick und Entdecken einladen. Daneben gibt es weitere Ruheplätze, die die rund 18 km lange Strecke auch für Wanderer attraktiv machen:

Highlights:

1. Bei der Vernässung "Wieseder Lehmweiden", im Klinger Weg Wiesede gibt es eine Aussichtsplattform für spannende Naturbeobachtungen, sowie eine Schautafel und einen Rastplatz zum gemütlichen Pausieren.

2. Der Rastplatz mit Bootsanleger in Upschört bei der Kanal-Brücke lädt zum Verweilen ein. Im Sommer können Sie hier ideal Sonne tanken.  

3. Für alle Naturliebhaber gibt es auf der Tour den Park "Biodiversität von Stieleichen". Dort können Sie junge Anpflanzungen mit Stieleichen aus ganz Europa und weitere Schautafeln entdecken. Der Park befindet sich im Preefelder Weg, Wiesede.

4. Zum Einkehren bieten sich folgende Häuser mit typisch ostfriesischem Angebot an: in Upschört die Gaststätte "Bender", in Wiesede die Gaststätte "Zum weißen Roß".

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
10 m
2 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Flurnamen-Tour kann ohne jegliche Gefahren durchgeführt werden. Flache Landschaften und gut ausgebaute Radwege ermöglichen eine problemlose Fahrt.

Weitere Infos und Links

  • Für Interessierte, die sich näher mit dem Thema Flurnamen in und um Wiesede und Upschört befassen möchten gibt es als Einstieg und Ergänzung zur Tour das Heft "Auf den Spuren der Flurnamen, Rad- und Wanderroute durch die Gemarkung Wiesede". Die Broschüre im Din-á 5-Format umfasst 72 Seiten. Sie ist einzusehen, zu bestellen oder als Download auf der Internetseite der Dorfgemeinschaft Wiesede erhältlich.

Start

Dorfplatz an der Wieseder Dorfstraße (6 hm)
Koordinaten:
Geographisch
53.448768 N 7.768928 E
UTM
32U 418243 5922899

Ziel

Dorfplatz an der Wieseder Dorfstraße

Wegbeschreibung

Beschilderung: Die Fahrt beginnt in Wiesede auf dem Dorfplatz. Hier finden Sie eine Übersichtskarte zu den Flurnamen der Gemarkung und Informationen zur Flurnamen-Route. Die Route ist zu Teilen in das Radwege-Knotenpunktsystem eingebunden. Das Flurnamensymbol führt Sie sicher durch die Route. Sie biegen links in die Dorfstraße und folgen dem Symbol der Route. Biegen Sie nirgends ab, bis Ihnen das Symbol die Richtung weist. Nach knapp 20 km kommen Sie zu Ihrem Ausgangspunkt zurück.

Entlang der Route, die Sie auf kleinem Raum durch eine vielgestaltige Landschaft führt, finden Sie auf 17 Tafeln Flurnamen-Informationen. 

Die wichtigsten Tourenorte vom Start bis zum Ziel: Wiesede - Brinkenshöhe - Upschört - Treidelweg - Junkerei - Wieseder Tief

Wegcharakteristik: Der Weg führt Sie durch Bach-Niederungen, Wiesen und Wald, durch Kanal-Landschaft mit Schleusen, durch ehemaliges Moorgebiet und über sandige „Höhen“.

Anfahrt

Von Oldenburg von der A29 kommend, weiter Richtung Wilhelmshaven, Abfahrt 8 Varel-Bockhorn nehmen und auf B437 Richtung Friedeburg fahren, dann auf B436 Richtung Wiesmoor fahren.

Parken

Start und Ziel ist der Dorfplatz an der Wieseder Dorfstraße, 26446 Wiesede. Hier finden Sie Parkmöglichkeiten und einen Rastplatz mit Schutzhütten.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
20,1 km
Dauer
1:21 Std
Aufstieg
10 hm
Abstieg
10 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.