LogoGrenzenlos Aktiv
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Stadt - Land - Fluss

Fernradweg · Oldenburger Münsterland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Verbund Oldenburger Münsterland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sommerliche Landschaft in Molbergen
    / Sommerliche Landschaft in Molbergen
    Foto: malopo/Verbund Oldenburger Münsterland
  • / Zu zweit in der Morgendämmerung an der Thülsfelder Talsperre
    Foto: malopo/Verbund Oldenburger Münsterland
  • / Hasebrücke
    Foto: Hasetal Touristik GmbH
  • / Hinweisschild "Stadt-Land-Fluss"
    Foto: Quelle: Hasetal Touristik GmbH, Verbund Oldenburger Münsterland e.V.
  • / Hase
    Foto: Malopo, Verbund Oldenburger Münsterland e.V.
m 100 50 160 140 120 100 80 60 40 20 km Kletterwald Nord Tier- und Freizeitpark Thüle
In nur drei Tagen erleben Sie die komplette Vielfalt unserer bezaubernden Radregion: die emsländische Kreisstadt Meppen, gepflegte Dörfer, die Schlossanlage Clemenswerth, die Thülsfelder Talsperre, und nicht zuletzt die idyllische Hase, gepaart mit der herzlichen Gastfreundschaft der Einwohner, machen diese Radtour zu einem unvergesslichen Erlebnis.
leicht
Strecke 163 km
37:06 h
473 hm
472 hm
40 hm
10 hm

1. Tag : Meppen – Lindern, ca. 55 km
Nach Ihrer individuellen Anreise nach Meppen (bis 10 Uhr) radeln Sie auf gut ausgebauten Radwegen über Apeldorn und Sögel nach Lindern. Durchqueren Sie die ebene Geestlandschaft, vorbei an kulturell und historisch interessanten Dörfern und Großsteingräbern. Der Hümmling zählt zu den farbenfrohesten Abschnitten dieser Route. In Sögel sollten Sie sich das barocke Jagdschloss Clemenswerth nicht entgehen lassen, dem Jagdsitz des mittelalterlichen Adels. Über Werlte radeln Sie weiter nach Lindern.

 

2. Tag : Lindern – Lastrup, ca. 50 km
Weiter geht es durch das Oldenburger Münsterland. Auf Ihrem Weg lädt die Thülsfelder Talsperre mit seiner weiten und schärenartigen Seen- und Heidelandschaft zum Verweilen ein. Der große Stausee, eine der nördlichsten Talsperren Deutschlands, gibt einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten eine Heimat. Auf der weiteren Route erwarten Sie gemütliche Bauernhofcafés, idyllische Landgasthöfe und malerische Bauernhöfe mit ansprechenden Hofläden.

 

3. Tag : Lastrup – Meppen, ca. 55 km
Direkt an den hohen Ufern des Haseurstromtals radeln Sie auf einem Weg parallel zum Löninger Mühlenbach nach Löningen. In Duderstadt begegnet Ihnen die historische Wassermühle aus dem 15. Jahrhundert. Die alten und idyllischen Plätze der Hasetalarme sind ein wahres Paradies für Flora und Fauna. Nehmen Sie sich etwas Zeit für eine entspannte Pause mit Blick auf die sanft dahinfließende Hase, bevor es nach Herzlake geht. Direkt an der Ortseinfahrt begrüßt Sie "Kunst am Fluss". Haselünne lädt mit seinen romatischen und verträumten Winkeln an der Hase noch einmal zum Pausieren ein. Burgmannshöfe und duftende Wacholderhaine sind in diesem alten Ort zu finden. 

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
40 m
Tiefster Punkt
10 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Hasetal Touristik GmbH

Langenstraße 33

49624 Löningen

Telefon: 05432 / 599 599

E-Mail: info@hasetal.de

Web: www.hasetal.de

 

oder beim Verbund Oldenburger Münsterland

www.oldenburger-muensterland.de

 

Start

Meppen (12 m)
Koordinaten:
DD
52.693300, 7.291670
GMS
52°41'35.9"N 7°17'30.0"E
UTM
32U 384547 5839522
w3w 
///halbzeit.besorgten.flügel

Ziel

Meppen

Wegbeschreibung

Hinweise zur Routenführung - Beachten Sie folgende Wegweisung:
Auf der Stadt-Land-Fluss Tour sind sie auf vier unterschiedlichen Radfernwegen unterwegs.

Geest-Radweg von Meppen bis Dwergte:
Ab Meppen folgen Sie zunächst dem Geest-Radweg, der Ems und Weser miteinander verbindet. Sie durchqueren die ebene Geestlandschaft, die zahlreiche Großsteingräber und Grabhügelfelder aufweist. Weitere Infos: www.geestradweg.de

Boxenstopp-Route von Dwergte bis Stedingsmühlen:
Ab Dwergte folgen Sie rund um die Thülsfelder Talsperre  der Boxenstopp-Route im Oldenburger Münsterland , die unter dem Motto Auftanken - Durchatmen - Wohlfühlen zahlreiche Boxenstopps zum ländlichen Einkehren und Einkaufen, Übernachten, Erholen und Erleben miteinander verbindet. www.boxenstopp-route.de

Stadt-Land-Fluss-Schild von Stedingsmühlen bis Löningen:
Ab Stedingsmühlen über Molbergen und Lastrup ist die Strecke bis nach Löningen mit dem Logo der Stadt-Land-Fluss-Route  ausgeschildert. Ebenfalls ist die "Schleife" bis Lindern und zurück mit diesem Logo gekennzeichnet.

Hase-Ems-Tour von Löningen bis Meppen:
Ab Löningen werden Sie auf der Hase-Ems-Tour unterwegs sein. Als einer der beliebtesten Radfernwege Deutschlands erleben Sie den idyllischen Fluss Hase von seiner schönsten Seite. www.hasetal.de

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplätze
Bahnhof: Bahnhofstraße, 49716 Meppen
Freibad: An der Bleiche, 491716 Meppen

Koordinaten

DD
52.693300, 7.291670
GMS
52°41'35.9"N 7°17'30.0"E
UTM
32U 384547 5839522
w3w 
///halbzeit.besorgten.flügel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radwanderkarte des Landkreises Cloppenburg (https://www.oldenburger-muensterland.de/service/informationsmaterial/)

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
163 km
Dauer
37:06 h
Aufstieg
473 hm
Abstieg
472 hm
Höchster Punkt
40 hm
Tiefster Punkt
10 hm
Etappentour aussichtsreich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.